Lithium Akku Pflege Tips

e-Bike Akku Pflege Tips

Moderne Lithium Akkus haben bei optimaler Verwendung eine Lebensdauer von ca. 5 Jahren. Gemäss Herstellerangaben können sie 500-1000 mal geladen werden. Dies entspricht einer Fahrleistung von 50'000 bis 100'000 Km. Die Lebensdauer hängt von diversen äusseren Faktoren ab. Um diese Leistung zu erreichen, sollten sie auf folgende Faktoren achten:

  • Akku möglichst wenig komplett entladen. Optimal wäre, wenn nach jeder Fahrt noch min. 30% Restkapazität vorhanden wären.
     

  • Akku nach jeder Fahrt wieder aufladen. Optimal wäre, wenn er zur Lagerung nicht ganz voll geladen wird sondern nur auf ca. 60%. Kurz vor der nächsten Fahrt, kann er dann noch ganz aufgeladen werden. Falls Sie nur eine kurze Fahrt planen, wäre es besser für den Akku, wenn er nur auf 90% geladen wird.
     

  • Vermeiden Sie Schnellladungen. Grundsätzlich gilt, je langsamer der Akku geladen wird, desto besser für die Lebensdauer.
     

  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit den Einsatz bei extremen Temperaturen. Der Akku leidet vor allem wenn er bei grosser Kälte viel Leistung abgeben muss. Es wäre gut, wenn Sie dem Akku bei Kälte etwas Zeit geben bis er sich aufgewärmt hat, bevor sie die volle Leistung abrufen. Beim Einsatz bei hohen Temperaturen ist die Bauweise des Akkus wichtig, bei von uns umgebauten Akkus achten wir auf gute Wärmeableitfähigkeit. Sie können aber auch etwas tun, z.B. bei einer Pause auf der Ausfahrt den Akku nicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzen oder diesen mit einem Handtuch abdecken.
     

  • Falls Sie Ihr e-Bike länger nicht gebrauchen, achten Sie Bitte darauf, dass der Akku kühl und trocken gelagert wird. optimal wäre eine Temperatur von 10-20°. Der Ladestand sollte optimalerweise bei ca. 60% sein. Da sich e-Bike Akkus durch die eingebaute Elektronik selbst entladen, ist ein regelmässiges Nachladen unvermeidbar. Schauen Sie doch alle 4 Wochen mal nach dem Ladestand und laden den Akku gegebenenfalls nach. Falls Sie dies nicht tun möchten, wäre eine regelmässige Ladung mittels Zeitschaltuhr eine gute Lösung.
     

  • Entfernen Sie den Akku vom Bike wenn Sie dieses mit einem Wasserschlauch oder einem Hochdruckreiniger waschen. Verwenden Sie einen feuchten Lappen um den Akku zu reinigen. Nach der Reinigung sollten die elektrischen Kontakte am Bike und am Akku getrocknet werden.
     

  • Falls Sie Ihren Akku in Wohnräumen laden, wäre es sinnvoll wenn dies nicht in einer brennbaren Umgebung stattfindet. Moderne Akkus sind zwar gegen Brand sehr gut geschützt, trotzdem kann die Sicherheit dadurch nochmals erhöht werden.

Newsletter

Zahlungsarten

© 2020 akkuservice24.ch